Tafel aus altem Servierteller selber machen

Hallo ihr Lieben diese Woche zeige ich Euch, wie ihr eine Porzellan- Tafel selber machen könnt.
Als Grundmaterial (bei mir die Servierplatte) könnt ihr eigentlich alles mit einer glatten Oberfläche nehmen.
Die Tafelfarbe könnt ihr im Internet oder im Bastelladen schon ab ca. 4,00€ kaufen.

Hier auch noch ein Link zu dem von uns verwendeten Produkt:
http://amzn.to/1PEYtcg

Für die Tafel braucht ihr:

Servierteller/platte | Tafelfarbe | Pinsel | Schleifpapier | Geschenkband | Heißklebepistole

Dann kann es auch schon los gehen:

  1. Legt den Sevierteller auf den Tisch und schleift die Fläche, die ihr später bemalen möchtet ab. Das Abschleifen ist wichtig, damit die Farbe richtig auf dem Untergrund hält.
  2. Wischt den Sevierteller gründlich ab und tragt eine Schicht von der Tafelfarbe auf.
  3. Lasst die Farbe trocknen und tragt eine zweite Schicht auf.
  4. Wenn die Farbe getrocknet ist, könnt ihr auf der Rückseite eine Band befestigen, z.B. mit der Heißklebepistole. (Weitere Vorschläge im letzten Blogpost)

Wenn ihr eure selbstgemachte Tafel aufgehängt habt, müsst ihr sie nur noch bemalen. Das Band zum Aufhängen haben wir auf der Rückseite einfach mit einer Heisklebepistole befestigt, was für unsere Platte vollkommen ausreicht. Sollte eure Platte schwerer sein oder ihr etwas anderes als Tafel umfunktioniert haben, gibt es in unserem anderen Artikel weitere Ideen zum Aufhängen.

Ich hoffe, dass es Euch gefallen hat.
Kommentiert gerne wenn ihr Fragen habt und bis zum nächsten Mal.

Kommentare

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *